Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Die Pressestelle der Polizei Viersen

Antje Heymanns und Wolfgang Goertz
Die Pressestelle der Polizei Viersen
Die Pressestelle der Kreispolizeibehörde Viersen gehört wie die Öffentlichkeitsarbeit zum Leitungsstab der Polizei Viersen.
Polizei Viersen

KHKin Antje Heymanns und PHK Wolfgang Goertz sind während der üblichen Bürodienstzeiten unter der Telefonnummer 02162 377-1191 oder -1192 erreichbar. Anregungen und Fragen zur polizeilichen Medien- und Öffentlichkeitsarbeit können Sie an die Pressestelle Viersen richten.

Die Pressesprecherin/der Pressesprecher hat das Ziel und die Aufgabe, die Öffentlichkeit über aktuelle polizeilich relevante Ereignisse aus dem Kreis zu informieren. Darüber hinaus stellen sie die verschiedenen Facetten des polizeilichen Alltags vor, um der Bevölkerung die Kreispolizeibehörde Viersen näher zu bringen. Gemeinsam mit ihrer Kollegin und ihrem Kollegen aus dem Bereich Öffentlichkeitsarbeit stehen sie auch auf den Social-Media-Kanälen der Behörde der Öffentlichkeit Rede und Antwort.

Pressemitteilungsportal

 

 

Kontakt zur Pressestelle

Kreispolizeibehörde Viersen
Pressestelle
Lindenstraße 50
41747 Viersen
Telefon: 02162 377-1191/-1192
Telefax: 02162 377-1199
EMail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110