Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Content

"Aktenzeichen XY ungelöst" - Raub durch zwei Männer in Wohnung am 8. Juni 2018 in Viersen

"Aktenzeichen XY ungelöst" vom 12.02.2020
"Aktenzeichen XY ungelöst" - Raub durch zwei Männer in Wohnung am 8. Juni 2018 in Viersen
Zum zweiten Mal in diesem Jahr wollen die Ermittler des Kriminalkommissariates 2 (KK 2) mit Hilfe der Fernsehzuschauer einen Raub aufklären.
Polizei Viersen / Mi. Radloff

In diesem Fall klingelten am 8. Juni 2018 gegen 22.30 Uhr zwei Männer an der Wohnungstür eines 79-jähren Mannes auf der Straße Rahserfeld in Viersen. Dabei riefen Sie laut, dass die Polizei vor der Tür steht. Als der 79-Jährige die Wohnungstür öffnete, drangen die beiden Männer gewaltsam in die Wohnung ein und fesselten ihn mit Klebeband. Die Täter verließen erst gegen 1 Uhr die Wohnung und nahmen dabei Bargeld und mehrere Armbanduhren mit. Nachdem sich der ältere Mann befreien konnte, informierte er die Polizei.

Das ZDF hat am Mittwoch, 12. Februar 2020, die Tat in einem Filmbeitrag bei "Aktenzeichen XY ungelöst" ausgestrahlt. Im Studio nahm KHK Heinz-Willi Klingen mögliche Hinweise entgegen. Mit Sendebeginn haben wir ein Hinweistelefon unter der Rufnummer 02162 377-3215 geschaltet. Darüber hinaus nimmt jede Polizeidienststelle Hinweise entgegen. Unsere Zentrale Rufnummer ist die 02162 377-0.