Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Viktor und Viktoria erklären: Erntezeit

Viktor und Viktoria erklären: Erntezeit
Viktor und Viktoria erklären: Erntezeit
Vorsicht und Rücksicht sind gefragt
Es kommt jedes Jahr so plötzlich… und so gleichzeitig…
Auf einmal ist es morgens länger und abends eher dunkel. Es regnet plötzlich wieder, die Straßen sind nass. Gleichzeitig fallen die Blätter und bilden gemeinsam mit der Nässe auf den Straßen einen fiesen rutschigen Film.
Polizei Viersen Heike Ahlen

Jetzt ist Erntezeit. Große Traktoren, teilweise mit zwei Anhängern, Erntemaschinen mit Überbreite.

Um es kurz zu machen: Alles ist genauso wie jedes Jahr.

Es sind Umsicht, Geduld und Rücksicht gefragt. Und eine erhöhte Aufmerksamkeit im Straßenverkehr.

Was kommt auf Sie zu?

  • Rechnen Sie mit verschmutzten und dadurch rutschigen Straßen.
     
  • Ein Rübentransport verliert - gerade in Kurven oder an Einmündungen - schon mal eine einzelne Rübe. Das soll zwar nicht passieren, kann aber dazu führen, dass Sie bremsen oder ausweichen müssen.
     
  • Überholen Sie nur dort, wo Sicht, Verkehrslage und auch die Beschilderung (Überholverbot!) es zulassen. Durch das Überholen an den falschen Stellen können gefährliche Situationen entstehen.
     
  • Achten Sie auf Einmündungen von Wirtschaftswegen, auf denen zu anderen Jahreszeiten nicht viel Verkehr ist.
     
  • Für Fußgänger und Zweiradfahrer gilt: Achten Sie auf Ihre eigene Sicherheit und Sichtbarkeit. Nicht im toten Winkel einer Transport- oder Erntemaschine stehen bleiben!
     

Wenn alle die notwendige Bereitschaft mitbringen, dann kommen Sie und Sie und Sie und wir auch sicher und unfallfrei durch den Herbst und die Erntezeit.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110