Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Kempen/Willich/Brüggen: Drei Radfahrunfälle mit drei Verletzten

Off
Off
Kempen/Willich/Brüggen: Drei Radfahrunfälle mit drei Verletzten
Hauptunfallursache: Fehler beim Abbiegen
PLZ
41379
Polizei Viersen
Polizei Viersen

Am Dienstag ereigneten sich leider wieder mehrere Unfälle unter Beteiligung von Radfahrenden. In Kempen fuhren zunächst gegen 06.50 Uhr zwei Radfahrende auf dem Moorenring in Richtung Burgring. Als ein 36-jähriger Düsseldorfer mit seinem Rad die Thomasstraße überquerte, sprang die Ampel von Grün auf Rot. Daher bremste er und hielt auf der Mittelinsel an. Eine 42-jährige Düsseldorferin (deutsch), die mit ihrem Rad hinter dem 36-Jährigen fuhr, erkannte die Situation zu spät und kollidierte mit dem 36-Jährigen. Sie stürzte und wurde dabei leicht verletzt.

Auf der Brahmsstraße in Willich fuhr gegen 09.00 Uhr eine 67 Jahre alte Willicherin auf der  Dietrich-Bonhoeffer-Straße in Richtung Korschenbroicher Straße. Ein 57-jähriger Autofahrer aus Willich bog von der Brahmsstraße ab und missachtete dabei die Vorfahrt der Radfahrerin. Die 67-Jährige stürzte und wurde leicht verletzt.

In Brüggen war eine 58-jährige Brüggenerin gegen 17.00 Uhr mit dem Fahrrad auf dem Radweg der Klosterstraße in Richtung Brüggen unterwegs. Eine 41-jährige Autofahrerin (portugiesisch) aus Niederkrüchten, die aus Richtung Elmpt kommend an der Einmündung abbiegen wollte, missachtete offenbar die Vorfahrt der Radfahrerin. Diese stürzte und wurde dabei verletzt. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurde. /wg (553)

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110