Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Video-Schulprojekt 2019/2020 - Thema: Radfahrsicherheit

Video-Schulprojekt 2019/2020
Video-Schulprojekt 2019/2020 - Thema: Radfahrsicherheit
Um zum Thema Radfahrsicherheit die Sichtweise der Schülerinnen und Schüler besser kennenzulernen, haben wir im Schuljahr 2019/2020 im Kreis Viersen einen Video-Schulwettbewerb durchgeführt. Im Ergebnis präsentieren wir nun vier beeindruckende Filme...

Virtuelle Preisverleihung von Landrat Dr. Andreas Coenen

Da derzeit aufgrund der Corona-Pandemie eine große Abschlussveranstaltung für das Video-Schulprojekt leider nicht stattfinden kann, hat sich Landrat Dr. Andreas Coenen es sich nicht nehmen lassen, die Preisverleihung virtuell durchzuführen und den Schülerinnen und Schülern auf diesem Wege seinen Dank auszusprechen.

Wir wünschen jedenfalls viel Freude und sagen noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle beteiligten Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte.

Ansprache zur Siegerehrung Landrat Dr. Andreas Coenen

Video-Schulprojekt 2019/2020 Platz 1.1 - Gefahrrad - Werner-Jaeger-Gymnasium

Den Film "Gefahrrad" produzierte ein Kurs der 11. (jetzt 12.) Jahrgangsstufe des Werner-Jaeger-Gymnasiums aus Nettetal-Lobberich. Unsere Jury wählte diesen Film deutlich auf Platz 1.

Video-Schulprojekt 2019/2020 Platz 1.2 - In Eile - Werner-Jaeger-Gymnasium

Den Film "In Eile" produzierte der gleiche Kurs der 11. (jetzt 12.) Jahrgangsstufe des Werner-Jaeger-Gymnasiums aus Nettetal-Lobberich. Unsere Jury wählte diesen Film auf Platz 2. Da der gleiche Kurs diesen Film produzierte rückte dieser auf Platz 1.2 der Gesamtwertung auf.

Video-Schulprojekt 2019/2020 Platz 2 - Radfahrsicherheit in Viersen - Johannes-Kepler-Realschule

Den Film "Radfahrsicherheit in Viersen" produzierte die Klasse 6 a (jetzt 7 a) der Johannes-Kepler-Realschule aus Viersen-Süchteln. Unsere Jury wählte diesen Film ganz knapp hinter den Film "In Eile" auf Platz 2 der Gesamtwertung.

Video-Schulprojekt 2019/2020 Platz 3 - Schneller als du denkst - Werner-Jaeger-Gymnasium

Den Film "Schneller als du denkst" produzierte ein weiterer Kurs der 11. (jetzt 12.) Jahrgangsstufe des Werner-Jaeger-Gymnasiums aus Nettetal-Lobberich. Unsere Jury wählte diesen Film auf Platz 3 der Gesamtwertung.

 

Radfahrsicherheit im Kreis Viersen - Wie es zu dem Videoprojekt an weiterführenden Schulen kam

Radfahrunfälle, immer wieder Radfahrunfälle. Immer ein paar mehr. Und dann kam das Jahr 2016. 412 Radfahrer verunglückten auf den Straßen des Kreises Viersen - 32 Prozent mehr als 2015. 77 davon waren Kinder. Der höchste Wert seit Jahren - und der höchste in ganz NRW in diesem Jahr.

Seitdem haben wir viel getan, die Zahlen gehen auch zurück - aber gut ist es noch lange nicht. In den Jahren 2017 und 2018 gab es das Projekt VORKIDS. Von der wissenschaftlichen Analyse hatten wir uns erhofft, eine Ursache für die Unfälle zu finden, die man gezielt bekämpfen könnte, aber das war nicht der Fall.

Wie schafft man es, dass sich die Menschen mit einem Thema wie Radfahrsicherheit beschäftigen, ohne dass sie selbst bereits von einem Unfall betroffen waren?

Ganz langsam wuchs die Idee von einem Unterrichtsprojekt. Nicht eine einzelne Unterrichtsstunde, etwas, das länger andauert, nachhaltiger ist.

Und da viele Jugendliche ohnehin gerne Videos erstellen, lag die Lösung auf der Hand. Eigene Filme, eigene Ideen.

Und das konnte man schnell weiterspinnen. Zum Abschluss eine Oscar-Verleihung im Kino, bei der die Filme auf der großen Leinwand gezeigt werden. Kein Scherz. Der Termin im Kaldenkirchener Kino war verabredet, die Knabbereien bestellt, der rote Teppich ausgemessen. Und dann kam Corona.

So kommt es, dass die beteiligten Kinder und Jugendlichen lange auf ihre Siegerehrung warten mussten und dass diese nun doch nicht in dem geplanten Rahmen stattfinden konnte, sondern in den jeweiligen Schulen in der Aula, mit einem Videogruß von Landrat und Jury statt persönlicher Glückwünsche bei Nachos mit Dip.

Das ändert nichts daran, wie gut die Beiträge geworden sind. Wir präsentieren sie gerne hier auf dieser Seite. Nehmen Sie sich die Zeit, sich die Sichtweise der Teilnehmerinnen und Teilnehmer anzusehen. Und wenn man alle hintereinander ansieht, dann lohnt es sich vielleicht schon fast, Nachos und Dip dazu zu holen.